TERMINE & ANMELDUNG

Es warten insgesamt 17 Vorträge und 5 Diskussionsrunden auf Sie.
Alle näheren Informationen zu den einzelnen Programmpunkten
und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf dieser Seite.

WICHTIGE HINWEISE ZUR ANMELDUNG

Ihre Anmeldung gilt für beide Veranstaltungstage

Was ist der Unterschied zwischen Zoom und Livestream?
Um für Sie das bestmögliche Online-Event zu ermöglichen, werden wir “ZOOM” als Webinartechnik nutzen. Sollten Sie “ZOOM” aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht nutzen dürfen oder der Termin bereits ausgebucht sein, können Sie sich problemlos für den “LIVESTREAM” anmelden. Sie erhalten dann automatisch 48 Stunden vor der Veranstaltung einen persönlichen Link an die von Ihnen bei der Anmeldung hinterlegte Email-Adresse. Bitte beachten Sie: Wenn Sie via “LIVESTREAM” zuschauen, sehen Sie uns zeitversetzt und können keine Nachrichten an uns senden. Wollen Sie also aktiv teilnehmen, müssen Sie sich via “ZOOM” anmelden.

Sollten Sie Fragen oder Probleme beim Anmeldungsprozess haben, helfen wir Ihnen gerne: diefondsplattform@drescher-cie.de

PETERSBERGER TREFFEN | TAG 1 | *2,5 CPD Credit-Points

04.11.2020 9:30 – 13:00 UHR
* Für Ihre Teilnahme an Tag 1 erhalten Sie 2,5 CPD Credit-Points

Vortrag 1
09:40 Uhr | Ton Wijsman
Vortrag 2
09:50 Uhr | Lydia Haueter
Vortrag 3
10:00 Uhr | Dr. Cyrill Zimmermann
Vortrag 4
10:10 Uhr | Kai Brüning
Diskussion 1
10:20 Uhr | COVID-19 Impfstoff: die falsche Hoffnung?
Vortrag 5
11:35 Uhr | Dr. Hans-Jörg Naumer
Vortrag 6
11:45 Uhr | Dr. Christian Jasperneite
Vortrag 7
11:55 Uhr | Dr. Holger Schmieding
Vortrag 8
12:05 Uhr | Dr. Jens Ehrhardt
Diskussion 2
12:15 Uhr | Weltfinanzsystem am Abgrund: Chance oder Risiko?

9:30 - 09:40 Uhr

Begrüßung

}

9:40 Uhr - 9:50 Uhr

Vortrag 1

Gesundheitsaktien: Profiteure der Coronakrise?

Ton Wijsman
Senior Investment Strategist Equities
AB Europe GmbH

Warum der Gesundheitssektor attraktive Perspektiven inmitten der Krise bieten kann.

}

09:50 Uhr - 10:00 Uhr

Vortrag 2

„Die Biotechnologie als Ausweg aus der Pandemie“ – Hoffnungen für Impfstoffe sowie mögliche Limitationen – Einschätzungen einer Bio/Health Expertin

Lydia Haueter
Senior Investment Managerin und Co-Managerin des Pictet-Biotech Fonds
Pictet Asset Management

Die Entwicklung eines Impfstoffes gegen COVID-19 ist die größte gemeinsame Kraftanstrengung der Biotech- und Pharmabranche aller Zeiten. Hunderte Teams arbeiten weltweit zusammen (und gegeneinander), um mit nie zuvor gesehener Geschwindigkeit ein Vakzin zu entwickeln. Wie realistisch sind die von der Politik artikulierten Hoffnungen auf eine rasche Lösung?

}

10:00 Uhr - 10:10 Uhr

Vortrag 3

COVID-19: Chancen und Risiken des Gesundheitssektors aus Investorensicht

Dr. Cyrill Zimmermann
Leiter Healthcare Fonds&Mandate
Bellevue Asset Management AG

Wie verändert die Pandemie unsere Verhaltensweisen im Gesundheitssektor, welche Lehren sind zu ziehen und in welchen weltweiten Gesundheitsthemen sollte man langfristig investiert sein?

}

10:10 Uhr - 10:20 Uhr

Vortrag 4

Core Investment Gesundheit – egal ob mit oder ohne COVID

Kai Brüning
Senior Portfoliomanager Healthcare
Apo Asset Management GmbH

Der Gesundheitssektor erfährt durch die COVID Pandemie zu Recht höchste Aufmerksamkeit, da die Lösung der globalen Krise in der Entwicklung erfolgreicher Impfstoffe und Therapeutika liegt. Aber auch ohne die Pandemie ist der Sektor, dessen Kernattribute Innovation und Effizienz sind, die Schlüsselindustrie der nächsten Jahre. Innovative Forschung und Entwicklung neuer Medikamente führen zu besseren Behandlungsmöglichkeiten und –erfolgen. Gleichzeitig ermöglicht die Digitalisierung des Gesundheitssystems eine effizientere Gestaltung der Versorgung und erwirtschaftet so eine digitale Dividende für die Volkswirtschaft.

}

10:20 Uhr - 11:05 Uhr

Diskussion 1

COVID-19 Impfstoff: die falsche Hoffnung?

Moderation:
Björn Drescher
Diskussionsteilnehmer:
Ton Wijsman, Lydia Haueter, Dr. Cyrill Zimmermann, Kai Brüning

Die Weltgesundheitsorganisation beziffert die Zahl der COVID-19 Impfstoffe, die bereits an Menschen erprobt werden, auf 26. Davon befinden sich 12 bereits in Phase II und 6 weitere in Phase III der klinischen Erprobung. Einige Pharmakonzerne sind so von ihrem Impfstoff überzeugt, dass sie schon vor der Zulassung mit der Massenproduktion begonnen haben. Doch es gibt Hinweise darauf, dass eine Immunität, ob natürlich oder durch Impfung erworben, nur begrenzte Zeit anhält. Die Hoffnung, mit einem Impfstoff könne der Virus endgültig ausgerottet werden und die Welt zu Vor-Corona-Zuständen zurückkehren, dürfte sich als falsch erweisen. Wie wird unser Leben mit dem Virus auf Dauer aussehen?

11:05 - 11:35 Uhr

Pause

}

11:35 Uhr - 11:45 Uhr

Vortrag 5

Kapitalmarktausblick: Die 2. Welle rollt

Dr. Hans-Jörg Naumer
Director Global Capital Markets & Thematic Research
Allianz Global Investors GmbH

“Die 2. Welle rollt” meint Dr. Hans-Jörg Naumer, Director Global Capital Markets & Thematic Research von AllianzGI. Er meint damit nicht nur die 2. Welle der Pandemie, sondern auch der Finanziellen Repression. Was dies für die Anleger bedeutet, erfahren Sie in seinem Marktausblick.

}

11:45 Uhr - 11:55 Uhr

Vortrag 6

Folgewirkungen von Corona: Wird nun die MMT (Modern Monetary Theory) durch die Hintertür eingeführt?

Dr. Christian Jasperneite
Chief Investment Officer
M.M.Warburg & CO

In Folge der Corona-Krise sind die Staatsdefizite explodiert. Durch die neu geschaffene Möglichkeit der EU, zusätzlich eigene Schulden zu machen sowie durch den Vorschlag Frankreichs, den Stabilitätspakt abzuschaffen, befindet sich die EU de facto in einer fiskalpolitischen Zeitenwende. Gleichzeitig kauft die EZB einen erheblichen Teil der Staatsanleihen auf und ruft die Staaten förmlich dazu auf, eine besonders expansive Fiskalpolitik zu betreiben. Das alles erinnert sehr stark an ein Umfeld, das den Ideen und Idealen der Modern Monetary Theory recht nahekommt.

}

11:55 Uhr - 12:05 Uhr

Vortrag 7

Amerika hat gewählt: Ausblick auf Wirtschaft und Finanzmärkte im Schatten der Politik

Dr. Holger Schmieding
Chefvolkswirt
BERENBERG

Zwei Faktoren prägen derzeit Wirtschaft und Märkte der Welt: die Pandemie und die US-Politik. Am Tag nach der US-Wahl gibt der Vortrag einen ersten Ausblick auf die möglichen Folgen für Konjunktur, Wachstum und Finanzmärkte in der westlichen Welt.

}

12:05 Uhr - 12:15 Uhr

Vortrag 8

Kapitalmarktausblick

Dr. Jens Ehrhardt
Gründer und Vorstandsvorsitzender
DJE Kapital AG

Die Reaktionen der internationalen Notenbanken auf Corona sind massiv. In den USA steigt die Geldmenge derzeit um 40%. Bis jetzt haben diese drastischen Maßnahmen geholfen: Wir befinden uns in einem neuen Aufschwung. Dieser wird nicht linear, sondern in Wellen verlaufen, aber die monetäre Basis ist gelegt und stimmt zuversichtlich.

}

12:15 Uhr - 13:00 Uhr

Diskussion 2

Weltfinanzsystem am Abgrund: Chance oder Risiko?

Moderation:
Thorsten Pörschmann
Diskussionsteilnehmer:

Dr. Hans-Jörg Naumer, Dr. Christian Jasperneite, Dr. Holger Schmieding, Dr. Jens Ehrhardt

Schon vor der Pandemie stieg die Staatsverschuldung weltweit bedrohlich und die Zentralbanken blähten ihre Bilanzen auf, indem sie in nie zuvor gesehenem Umfang Wertpapiere aufkaufen – vor allem die Anleihen ihrer eigenen Staaten. Das geldpolitische Tabu der Staatsfinanzierung mittels der Notenpresse wurde im Krisenbekämpfungsmodus der vergangenen Jahre Schritt für Schritt aufgeweicht und schließlich aufgegeben. Das schwache Wachstum wird mit Unsummen neuer Schulden erkauft. Steht das Weltfinanzsystem am Abgrund? Oder bieten gerade die manipulierten Papierwährungen die Lösung für die Gratwanderung zwischen Inflation und Deflation?

PETERSBERGER TREFFEN | TAG 2 | *3,5 CPD Credit-Points

05.11.2020 9:30 – 14:25 UHR
* Für Ihre Teilnahme an Tag 2 erhalten Sie 3,5 CPD Credit-Points

Vortrag 9
09:40 Uhr | Prof. Dr. Jan Viebig
Vortrag 10
09:50 Uhr | Dr. Hendrik Leber
Vortrag 11
10:00 Uhr | Helen Windischbauer
Vortrag 12
10:10 Uhr | Christian Lehr
Vortrag 13
10:20 Uhr | Mario Eisenegger
Diskussion 3
10:30 Uhr | Core-Strategien: alte Rezepte für eine neue Welt?
Vortrag 14
11:45 Uhr | Uta Fehm
Vortrag 15
11:55 Uhr | Dr. Joachim Berlenbach
Vortrag 16
12:05 Uhr | Frank Fischer
Vortrag 17
12:15 Uhr | Wolfgang Fickus
Diskussion 4
12:25 Uhr | Satellite-Strategien: exotisch oder klassisch?
Diskussion 5
13:40 Uhr | Bitte mal „Tacheles“!

9:30 - 9:40 Uhr

Begrüßung

}

9:40 - 9:50 Uhr

Vortrag 9

„Die klassische VV-Lösung –
Gut gewappnet für neue Herausforderungen!“

Prof. Dr. Jan Viebig
Chief Investment Officer
ODDO BHF Asset Management GmbH

„Qualitätsaktien als Basis, dazu eine flexible Steuerung des Risikos – mit dieser etablierten Erfolgsformel wird es den ODDO BHF Polaris Fonds auch in einem von extremen Wertschwankungen geprägten Marktumfeld möglich sein, eine robuste Wertsteigerung zu erzielen, die kurzfristige Kursverluste reduziert und langfristige Chancen nutzt. Lernen Sie mehr darüber, wie klassische Vermögensverwaltung in der Krise funktioniert!“

}

09:50 - 10:00 Uhr

Vortrag 10

Radikal individuell

Dr. Hendrik Leber
Geschäftsführender Gesellschafter
ACATIS Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Man kann Performance nicht nur durch das Vermeiden von Risiken, sondern noch viel stärker durch das Ergreifen von Chancen erzielen. Von diesen Chancen gibt es mehr als man glaubt – außerhalb einer konventionellen Asset Allokation.

}

10:00 - 10:10 Uhr

Vortrag 11

„Multi Asset als zukunftsfähige Investmentlösung“

Helen Windischbauer
Head of Retail Solutions
Amundi Deutschland GmbH

Multi Asset Investments bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten um immer speziellere Investmentbelange zu berücksichtigen. Die große Flexibilität der Anlagestrategien ist zukunftsfähig, berücksichtigt Nachhaltigkeit, thematische Investitionen oder Risiko-Rendite-Aspekte und beinhaltet eine Vielzahl weiterer Gestaltungsmöglichkeiten.

}

10:10 - 10:20 Uhr

Vortrag 12

Risikoprämien und Risikobalancierung –
Unser Impfstoff für Ihr Portfolio?

Christian Lehr
Senior Produkt Spezialist
Nordea Asset Management

Das Konzept der Risikoprämien hat sich in den letzten Monaten als außerordentlich widerstandsfähig erwiesen: Die Strategie zeigte einen guten Schutz vor den Rückgängen am Markt und besitzt die notwendigen Inhaltsstoffe, um auch zukünftig einem immer komplexer werdenden Marktumfeld adäquat begegnen zu können.

}

10:20 - 10:30 Uhr

Vortrag 13

Chancen und Risiken bei Unternehmensanleihen in ungewissen Zeiten

Mario Eisenegger
Investment Director Fixed Income
M&G International Investments S.A.

Risikoprämien von Unternehmensanleihen schnellten im März diesen Jahres auf Werte, die man seit der globalen Finanzkrise nicht mehr gesehen hatte.Nach der fast ebenso plötzlichen Entspannung und den verbleibenden Unsicherheitsfakoren – COVID-19, US-Wahlen und Brexit – stellt sich die Frage, wo Chancen und Risiken liegen.

}

10:30 - 11:15 Uhr

Diskussion 3

Core-Strategien: alte Rezepte für eine neue Welt?

Moderation:
Björn Drescher
Diskussionsteilnehmer:

Prof. Dr. Jan Viebig, Dr. Hendrik Leber, Helen Windischbauer, Christian Lehr, Mario Eisenegger

Flexible Mischfonds, häufig im Gewand sogenannter Multi-Asset- oder Multi-Strategie-Fonds, haben sich in den Jahren vor der Pandemie als beliebte Basisinvestments etabliert. Sie versprachen breite Risikostreuung und die Nutzung verschiedenster Ertragsquellen. Gilt dieses Versprechen weiterhin? Welche Rolle können solche Basisinvestments in Zukunft übernehmen und welche Ergebnisse dürfen erwartet werden?

11:15 - 11:45 UHR

Pause

}

11:45 - 11:55 Uhr

Vortrag 14

China: a bond market that pays!

Uta Fehm
Fixed Income Strategist
UBS Asset Management (Deutschland) GmbH

China sollte in 2020 trotz der Krise zu Beginn des Jahres wieder ein positives Wachstum aufweisen. Der Druck auf die Zinsen sollte nachlassen, die Korrelation zu anderen Rentenmärkten weiter nachlassen und Währung stabil bleiben – ein ideales Umfeld für Investoren ?

}

11:55 - 12:05 Uhr

Vortrag 15

Der Rohstoffsektor im Aufwärtstrend:
Keine nachhaltigen Strategien ohne Metalle

Dr. Joachim Berlenbach
Firmengründer der Earth Resource Investment Group
Earth Resource Investment Group im Namen der PartnerLOUNGE

Nach 10 Jahren im Dornröschenschlaf befindet der Rohstoffsektor, bedingt durch einen steigenden Metallbedarf von nachhaltigen Technologien, vor „goldigen Zeiten“. Bei welchen Rohstoffen wird es „eng“ werden und warum geht Nachhaltigkeit nicht ohne Bergbau? Diskutieren Sie mit Dr. Joachim Berlenbach, Gründer der auf Rohstoffinvestitionen fokussierten Earth Resource Investment Group.

}

12:05 - 12:15 Uhr

Vortrag 16

Value-Investing: Nur noch eine Satelliten-Strategie?

Frank Fischer
CEO & CIO
Shareholder Value Management AG

Das Comeback der Substanzaktien muss nicht abgesagt sein. Von einer nachhaltigen Erholung der Wirtschaft profitieren klassische zyklische Value-Titel. Wie sieht Value-Investing im 21. Jahrhundert aus?

}

12:15 - 12:25 Uhr

Vortrag 17

Mit Qualitätswachstum durch die Krise

Wolfgang Fickus
Mitglied des Investment-Komitees
Comgest Deutschland GmbH

Wie klassische Strategien sich auch in Zeiten von COVID-19 bewähren.

}

12:25 - 13:10 Uhr

Diskussion 4

Satellite-Strategien: exotisch oder klassisch?

Moderation:
Dirk Arning
Diskussionsteilnehmer:
Uta Fehm, Dr. Joachim Berlenbach, Frank Fischer, Wolfgang Fickus

Länder, Branchen und Themen, Immobilien, Edelmetalle: Die Möglichkeiten, mit Fonds in bestimmte Vermögenswerte zu investieren sind vielfältig und nicht zuletzt aufgrund des ETF-Booms weiter gewachsen. Braucht man solche spezialisierten Investments als Bausteine eines diversifizierten Portfolios? Und wie setzt man sie richtig ein?“

13:10 - 13:40 Uhr

Pause

}

13:40 - 14:25 Uhr

Diskussion 5

COVID-19: Bitte mal „Tacheles“!

Moderation:
Björn Drescher
Dikussionsteilnehmer:
Wolfgang Bosbach (CDU), Dr. Philipp Rösler (Arabesque)

Die COVID-19-Pandemie hat den Staat zu weitreichenden Eingriffen in die Freiheiten seiner Bürger gezwungen. Viele wurden an den Rand ihrer wirtschaftlichen Existenz gebracht, manche darüber hinaus. Während eine Mehrheit der Bevölkerung hinter den Regierungsmaßnahmen steht, sehen sich aber auch alle bestätigt, die diesem Staat in hohem Maße misstrauen oder ihn in seiner bestehenden Form abschaffen möchten. Wie gehen Politik und Medien mit der Corona-Krise um? Welche Wahrheiten werden lieber nicht laut ausgesprochen?